Gegründet 1947 Montag, 24. Februar 2020, Nr. 46
Die junge Welt wird von 2229 GenossInnen herausgegeben
13.07.2004 / Feuilleton / Seite 12

Daneben leben

Der generische Angestellte (10 und Schluß) – Existenz per System

Arnd Zschiesche/Oliver Carlo Errichiello

Der Blumentopf ist unschuldig. Als mobiles Behältnis für etwas, das naturgemäß tief verwurzelt ist, trägt er nicht die Verantwortung für das zunehmende Verblassen des Westens im Sinne von Samuel P. Huntingtons Schmöker »Kampf der Kulturen«. Die Ideologie, die dahinter steht, hingegen schon: Alles muß seine Geschichte aufgeben. Alles ist verschiebbar. Alles ist disponibel. In einer Vehemenz, mit der ansonsten nur die von Gerhard Schröder gern genutzte »Heldengeste des kleinen Angestellten« (Victory-Zeichen mit beiden Händen) die Demenz der Politik als »Mittel zwischen Wissenschaft und Kunst« (W. I. Lenin) illustriert, nimmt das ausdampfende Elend seinen hämmernden Lauf. Diese Denkweise beinhaltet die Konzentration aller persönlichen Anstrengungen auf eine kurzfristige Zukunft, die nach exakter Maßgabe der öffentlichen Meinung ausgerichtet wird (Forsa liefert stündlich). Unsere Angestellten stellen solche Vorgänge mit drolliger Verzögerung vor vollendete Ta...

Artikel-Länge: 6200 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €