1.000 Abos für die Pressefreiheit!
Gegründet 1947 Sa. / So., 19. / 20. Juni 2021, Nr. 140
Die junge Welt wird von 2552 GenossInnen herausgegeben
1.000 Abos für die Pressefreiheit! 1.000 Abos für die Pressefreiheit!
1.000 Abos für die Pressefreiheit!
21.06.2004 / Inland / Seite 5

Kein Mangel an Konfliktstoff

In Berlin tagte eine internationale Versammlung zur Vorbereitung des nächsten Europäischen Sozialforums

Wolfgang Pomrehn

Etwas über 200 Delegierte aus ganz Europa sowie einige Gäste von anderen Kontinenten kamen am Wochenende in Berlin zusammen, um über die Vorbereitung des dritten Europäischen Sozialforums zu beraten. Nach Florenz 2002 und Paris 2003 soll es nun vom 15. bis 17. Oktober in London stattfinden, wo bereits ein Kongreßzentrum angemietet wurde. In Großbritannien hat sich ein breites Bündnis für die Organisiation des Megaereignisses gebildet, zu dem im Oktober erneut 50 000 Menschen erwartet werden. Mit von der Partie sind Gewerkschaften, linke Parteien und die Friedensbewegung. Nach anfänglichen Reibereien sowohl in Großbritannien als auch auf der europäischen Ebene hat man sich langsam zusammengerauft. Die Verhandlungen über die Details des Programms und des organisatorischen Rahmens seien wesentlich solidarischer verlaufen, als noch bei den vorhergehenden Gesprächen, ...

Artikel-Länge: 2717 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €