Gegründet 1947 Sa. / So., 19. / 20. Oktober 2019, Nr. 243
Die junge Welt wird von 2216 GenossInnen herausgegeben
21.06.2004 / Ausland / Seite 8

Austritt aus Labour

Nach 86 Jahren Mitgliedschaft: Feuerwehrgewerkschaft stimmt gegen Führung

Christian Bunke, Manchester

Die Feuerwehrgewerkschaft FBU hat als erste britische Gewerkschaft die Mitgliedschaft in der Labour Partei aufgekündigt. Dieser Austritt wurde von einer großen Mehrheit auf dem am vergangenen Donnerstag zu Ende gegangenen Gewerkschaftstag beschlossen. Damit beendet die FBU eine 86 Jahre andauernde Tradition, nach der britische Gewerkschaften Kollektivmitglieder der Labour Partei sind.

Bereits seit mehreren Jahren wird innerhalb der britischen Gewerkschaftsbewegung der Sinn und Zweck der Labour-Mitgliedschaft heftig diskutiert. Mehr und mehr Gewerkschafter sehen Labour als eine grundsätzlich arbeiterfeindliche Organisation an. Die FBU führt derzeit einen bereits Monate andauernden Kampf gegen umfassende Kürzungen im britischen Brandschutz. In Manchester kam es deshalb kürzlich zu einer Massenaussperrung von Feuerwehrleuten. Im Rahmen dieser Auseinanderse...

Artikel-Länge: 2710 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €