Gegründet 1947 Dienstag, 23. April 2019, Nr. 94
Die junge Welt wird von 2181 GenossInnen herausgegeben
21.05.2004 / Titel / Seite 1

Massaker in Nahost

Israelische Besatzer feuern in Demonstrationszug. US-Besatzer greifen Hochzeitsfeier an

Rüdiger Göbel

Besatzungstruppen im Nahen Osten haben bei Angriffen auf eine Demonstration und eine Hochzeitsgesellschaft wahrscheinlich mehr als 50 Menschen getötet. Das Vorgehen der israelischen und der amerikanischen Armee vom Mittwoch gleicht sich dabei ebensosehr wie das anschließende Bemühen beider, die jüngsten Massaker an Zivilisten zu entschuldigen und die Opfer in Täter umzumünzen: Im palästinensischen Flüchtlingslager Rafah im Gazastreifen feuerten Kampfhubschrauber und Panzer Israels in einen mehrere tausend Menschen umfassenden Demonstrationszug, der auf den Weg zum belagerten Stadtviertel Tel Sultan war. Bei dem offensichtlichen Terrorakt wurden mindestens zehn Palästinenser, darunter vier Kinder und ein Jugendlicher, getötet. 13 Verletzte schweben in Lebensgefahr, 23 weitere wurden schwer verwundet. US-amerikanische Besatzungstruppen hatten derweil im westirakischen Wüstendorf Makar Al Dhib eine Hochzeitsgesellschaft unter Beschuß genommen. Bei dem Luftan...

Artikel-Länge: 4796 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

39,60 Euro/Monat Soli: 49,60 €, ermäßigt: 28,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

18,60 Euro/Monat Soli: 23,60 €, ermäßigt: 11,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

39,60 Euro/Monat Soli: 49,60 €, ermäßigt: 28,60 €