75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Montag, 17. Januar 2022, Nr. 13
Die junge Welt wird von 2602 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
14.05.2004 / Ausland / Seite 16

Kompromißsuche

Bei der OECD-Tagung prallen die Interessen der reichen und der armen Länder aufeinander

Wolfgang Pomrehn

Am Sitz der OECD (Organisation für Wirtschaftliche Zusammenarbeit) in Paris treffen sich noch bis zum heutigen Freitag Vertreter der 30 reichsten Industriestaaten. Auf der Tagesordnung steht unter anderem die Frage, wie die festgefahrenen Verhandlungen in der Welthandelsorganisation WTO wieder in Gang gebracht werden können. EU-Handelskommissar Pascal Lamy erhofft sich, wie es in einer Stellungnahme der Brüsseler EU-Kommission heißt, »50 Prozent der Themen noch in diesem Jahr« abschließen zu können. Viel Zeit bleibt dafür allerdings nicht mehr, denn nach dem Sommer geht in den USA der Präsidentschaftswahlkampf in die heiße Phase. Dann wird die Regierung in Washington sich mit Blick auf die zumeist sehr protektionistisch gesonnenen Wähler selbst der kleinsten Konzession zum Beispiel in der Frage der Agrarsubventionen oder der Marktöffnung für Importe aus den Entwicklungsländern enthalten müssen.

Die WTO-Verhandlungen hatten auf der letzten Ministerkonf...

Artikel-Länge: 5083 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €