Gegründet 1947 Dienstag, 15. Oktober 2019, Nr. 239
Die junge Welt wird von 2216 GenossInnen herausgegeben
07.04.2004 / Inland / Seite 4

Gewalt als Lebenszweck

Die Mühlen der Justiz: Fünf Berliner Skinheads schlugen grundlos einen Jugendlichen zusammen

Harald Mühle

Sie waren ihrem Gegner wirklich tapfer gegenübergetreten: der 18jährige Dennis B., der gleichaltrige Christoph J., der 19-jährige Michael R., der 24-jährige Daniel Sch. und der 22-jährige Marcel B. Am 30. September vorigen Jahres lösten sie auf einem Kinderspielplatz in Berlin-Hohenschönhausen »Zeckenalarm« aus. So heißt unter Skinheads, wenn sie sich von Punks gestört oder gar bedroht fühlen.

Und die Gefahr war gewaltig: Hatte einer der verhaßten Gegner doch Clan-Mitglied Dennis angeblich verspottet, als der Zigaretten holen ging. Und so holten sie zum Schlag aus gegen den 14jährigen (!) Marcus P. Das darf man wörtlich nehmen: Nach einem kurzen Wortgeplänkel versetzten sie dem Schüler mehrere heftige Faustschläge (Michael R. ist gut zwei Meter groß und dürfte um die 110 Kilo auf die Waage bringen). R. soll alsdann dem Jungen eine leere Bierflasche ins Gesicht gestoßen haben, der jüngste im Bunde, Chr...

Artikel-Länge: 2845 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €