Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Gegründet 1947 Montag, 18. Oktober 2021, Nr. 242
Die junge Welt wird von 2589 GenossInnen herausgegeben
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder > Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
13.03.2004 / Wochenendbeilage / Seite 15 (Beilage)

Die Leute mochten ihn

»Ernst Thälmann – Sohn seiner Klasse«. DEFA-Filmpremiere vor 50 Jahren

Henrietta Köhler

Im Frühjahr 1954 tobt der Kalte Krieg. Molotow, ehemals Stalins und nun Chruschtschows Außenminister, schlägt der Vier-Mächte-Konferenz ein blockfreies Gesamtdeutschland vor; die BRD führt die Kriegsdienstpflicht ein und wird Mitglied der »Europäischen Verteidigungsgemeinschaft« (Vorläuferin der NATO). In der DDR läuft die Vorbereitung des IV. Parteitags der SED mit Delegiertenkonferenzen und Selbstverpflichtungen auf Hochtouren; Stalin, ein Jahr tot, hat noch seine Denkmäler, wird aber schon nicht mehr zitiert. Erste Weichen für eine neue Wirtschaftspolitik werden gestellt, die auf die eigenen Ressourcen des kleinen Landes an Bodenschätzen (Braunkohle) und qualifizierten Facharbeitern setzt; bald soll Chemie »Brot, Wohlstand und Schönheit« schaffen. Langsam geht es voran. Daß nach wie vor DDR-Bürger in großer Zahl sich auf den Weg gen Westen machen, wird partei- und staatsoffiziell beschwiegen.

Am 9. März 1954 gibt es in Berlin eine Filmpremiere, dreita...

Artikel-Länge: 5464 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Die Buchlesewoche der Tageszeitung junge Welt vom 20. bis 23. Oktober. Alle Infos hier!