3 Monate jW-digital für 18 Euro
Gegründet 1947 Montag, 30. Januar 2023, Nr. 25
Die junge Welt wird von 2701 GenossInnen herausgegeben
3 Monate jW-digital für 18 Euro 3 Monate jW-digital für 18 Euro
3 Monate jW-digital für 18 Euro
15.10.2022 / Wochenendbeilage / Seite 4 (Beilage)

Arbeitermacht im Baskenland

Genossenschaftsverbund Mondragón vereint Produktion, Distribution und Finanzierung. Das ermöglicht flexibles Reagieren auf Krisen

Rudolf Stumberger

Drinnen, im weitläufigen Foyer, steht vor einer mit Marmor verkleideten Säule die Bronzebüste von José María Arizmendiarrieta – ein Priester, von dem noch die Rede sein wird. Draußen geht der Blick nach Süden hinab auf die Häuser der Stadt Mondragón (Drachenberg) im Baskenland. In der Ferne reckt sich der Berg Udalaitz mit seinen 1.120 Metern in die Höhe. Vor dem Verwaltungsgebäude ist der Schriftzug »Mondragón« zu lesen, und: »Humanity at Work«, was man etwa mit »Menschlichkeit bei der Arbeit« übersetzen könnte. Das hier ist die Verwaltungszentrale der größten Industriekooperative der Welt. Seit Jahrzehnten gilt der Genossenschaftsverbund vielen als Leuchtfeuer des alternativen Wirtschaftens, die Betriebe gehören der Belegschaft, sofern die Mitarbeiter auch Genossenschaftsmitglieder sind. Manche Kritiker sprechen aber auch von »Kapitalismus light«. Wie auch immer, die Mondragón Corporación Cooperativa hat auch die Coronakrise soweit überstanden.

Ich tref...

Artikel-Länge: 9619 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 2,00 € wochentags und 2,50 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

48,80 Euro/Monat Soli: 61,80 €, ermäßigt: 32,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

23,80 Euro/Monat Soli: 33,80 €, ermäßigt: 15,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

48,80 Euro/Monat Soli: 61,80 €, ermäßigt: 32,80 €