3 Monate jW-digital für 18 Euro
Gegründet 1947 Sa. / So., 28. / 29. January 2023, Nr. 24
Die junge Welt wird von 2701 GenossInnen herausgegeben
3 Monate jW-digital für 18 Euro 3 Monate jW-digital für 18 Euro
3 Monate jW-digital für 18 Euro
20.09.2022 / Inland / Seite 5

Nachfolge gesucht

Neun-Euro-Ticket: Verkehrsministerkonferenz berät über Nahverkehr

Bernd Müller

Am Montag haben die Verkehrsminister von Bund und Ländern über einen Nachfolger des Neun-Euro-Tickets beraten. Es gehört zum neuen sogenannten Entlastungspaket der Bundesregierung; doch schon bei der Frage, wie die Kosten aufgeteilt werden sollen, ist Streit entbrannt. Einige Länder hatten damit gedroht, im Bundesrat ihre Zustimmung zu verweigern.

Doch das Problem sitzt tiefer: Die steigenden Energiepreise machen es den Landkreisen und Kommunen immer schwerer, den öffentlichen Nahverkehr (ÖPNV) aufrechtzuerhalten. »Am dringendsten geht es jetzt darum, mit den explodierenden Energiekosten umzugehen und den ÖPNV finanziell wetterfest zu machen«, so Brandenburgs Verkehrsminister Guido Beermann (CDU) gegenüber dpa am Montag.

Den Mehrbedarf der Länder bezifferte Beermann auf 1,65 Milliarden Euro – nur um das Angebot aufrechterhalten zu können. Weitere 1,5 Milliarden Euro seien nötig, um den ÖPNV auszubauen. »Die Diskussion um Tarife muss sich hier einglie...

Artikel-Länge: 3606 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 2,00 € wochentags und 2,50 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

48,80 Euro/Monat Soli: 61,80 €, ermäßigt: 32,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

23,80 Euro/Monat Soli: 33,80 €, ermäßigt: 15,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

48,80 Euro/Monat Soli: 61,80 €, ermäßigt: 32,80 €