jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
Gegründet 1947 Freitag, 20. Mai 2022, Nr. 117
Die junge Welt wird von 2629 GenossInnen herausgegeben
jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk! jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
17.02.2004 / Feuilleton / Seite 14

Alle Freiheit

Zehn Tage Havanna: Tagebuch von der XIII. Internationalen Buchmesse

Harald Neuber

Pünktlich um fünf Uhr waren alle zur Abschlußfeier der Buchmesse versammelt. Der Kultusminister Abel Prieto, Parlamentschef Ricardo Alarcón, Iroel Sánchez und Maria Mederoz, die Präsidentin von Buchinstitut und Buchkammer. Daß es erst eine halbe Stunde später losging, lag am Stromausfall. Der zweite an diesem Tag. Den ersten hatte es vor der Abschlußfeier am frühen Mittag gegeben, just in dem Moment, in dem am deutschen Stand das Abschlußfoto mit den Ausstellern und den kubanischen Helferinnen und Helfern geschossen wurde. Das Foto beweist: Nicht nur die Kubaner, sondern auch die deutschen Gäste trugen solche Zwischenfälle mit Humor.

Die zehn Tage in Havanna waren anstrengend, aber erfolgreich. »Verdienst« des Boykotts sei es gewesen, daß neue Quellen des Widerstandes in Deutschland offengelegt worden seien. Das meinte zumindest der deutsche Soziologe Heinz Dieterich. Viele nicht ...

Artikel-Länge: 2776 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €