jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
Gegründet 1947 Mittwoch, 18. Mai 2022, Nr. 115
Die junge Welt wird von 2629 GenossInnen herausgegeben
jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk! jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
03.02.2004 / Feuilleton / Seite 12

Bagatellen für B.

Wieviel Geschichte hat neue Musik? Dem Komponisten Reiner Bredemeyer zum 75. Geburtstag

Stefan Amzoll

Die Sache ist wie alle Kunst, außer mit dem Zählen von Noten, nicht quantifizierbar. Sie bleibt vertrackt. Für den Verstand, der etwas so Wertvolles wie Kunst zu erfassen sucht, ist Geschichte sedimentierter Geist, ins Werk gesetzte Erfahrung. Wenn Reiner Bredemeyer die Geschichtshuber für ihren neuromantischen Abklatsch verhöhnte, sprach das für seinen eigenwilligen, wachen Blick auf die Geschichte. Und Historie, die allgemeine wie die besondere, interessierte ihn immer. Der intelligente Reflex auf sie gehörte für ihn zum Kompositionsgeschäft.

Bredemeyer liebte es, unterwegs zu sein, nicht auf dem Mittelweg, sondern auf Kreuz- und Querwegen, in versteckten Gassen, auf Bahnen, die kein Ende haben. Ein einfaches, geradliniges Hin zur Historie – wie albern! Ein »Zurück zur Natur« oder zu den Meistern fliehen, sie gar vergöttern – das war seine Sache nicht. Als wären Punkte und Striche zwischen die Achsen einer mehrdimensionalen Landschaft gesetzt, so kl...

Artikel-Länge: 6295 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €