Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Gegründet 1947 Sa. / So., 2. / 3. Juli 2022, Nr. 151
Die junge Welt wird von 2640 GenossInnen herausgegeben
Jetzt drei Wochen gratis lesen. Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Jetzt drei Wochen gratis lesen.
03.02.2004 / Inland / Seite 6

Ströbeles Nebelkerzen

Regierungskoalition will Passagiermaschinen abschießen lassen, auch wenn die Grünen abwiegeln

Ulla Jelpke

Hohn und Spott erntete der bayerische Umweltminister Werner Schnappauf (CSU) in der Öffentlichkeit, als er letzte Woche vorschlug, Atomkraftwerke »einzunebeln«, damit Terroristen entführte Flugzeuge nicht auf ein AKW lenken könnten. Anlaß für diese Debatte war ein bis dahin geheimgehaltener Bericht der Gesellschaft für Reaktorsicherheit, den die österreichischen (!) Grünen in München publik gemacht haben. Daraus ergab sich, daß das Atomkraftwerk Isar I in Ohu bei Landshut, 60 Kilometer nördlich von München gelegen, nicht gegen Flugzeugabstürze abgesichert ist. SPD und Grüne forderten die Abschaltung dieses AKWs, mindestens aber eine bauliche Nachrüstung. Letzteres will die Betreiberfirma nicht, da dieses AKW nur noch eine geringe Restlaufzeit hat und man keine neuen Mittel aufwenden möchte. Die der Atomlobby stets verbundene CSU verfiel daraufhin auf die Vertröstung, man könne ein Atomkraftwerk im Gefahrenfall in einen künstlichen Nebel hüllen.

Nebelke...

Artikel-Länge: 4829 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €