jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
Gegründet 1947 Mittwoch, 18. Mai 2022, Nr. 115
Die junge Welt wird von 2629 GenossInnen herausgegeben
jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk! jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
03.02.2004 / Ausland / Seite 7

Schlimmer als alle Trockenperioden zuvor

Südliches Afrika: Verschärfung der Hungerkatastrophe. Gefahr für Millionen Menschen

Moyiga Nduru, Johannesburg (IPS)

Hungeralarm in den Ländern des südlichen Afrika: Allein in der Republik Südafrika könnte sich die Zahl der Notleidenden infolge der anhaltenden Hunger- und Dürrekatastrophe bis Juni auf 15 Millionen erhöhen. Mit dieser Warnung haben sich kürzlich Bauernorganisationen an die südafrikanische Regierung gewandt, die zur Zeit vier Millionen Menschen mit Nahrungsmittelhilfe unterstützt und unlängst für sechs der neun Provinzen des Kapstaats den Notstand ausgerufen hat. Betroffen sind KwaZulu-Natal, Eastern Cape, Mpumalanga, North-West, Freestate und Northern Cape. Bereits im Oktober vergangenen Jahres wurde Limpopo zum Katastrophengebiet erklärt und Hilfe für Dürreopfer in Höhe von 35 Millionen US-Dollar zugesagt. Daß zusät...

Artikel-Länge: 2273 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €