75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Dienstag, 6. Dezember 2022, Nr. 284
Die junge Welt wird von 2690 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
02.06.2022 / Abgeschrieben / Seite 8

KPRF verurteilt Taktik der ukrainischen Armee

In einer Erklärung von Gennadi Sjuganow, Vorsitzender des Zentralkomitees der Kommunistischen Partei der Russischen Föderation, vom Mittwoch zu Angriffen der ukrainischen Armee im Donbass heißt es:

Neulich wurde Donezk dem stärksten Beschuss der letzten acht Jahre ausgesetzt. Dutzende Bürger, darunter Frauen und Kinder, wurden wieder getötet und verletzt, und zahlreiche Zerstörungen wurden verursacht. Erneut wurde nicht auf militärische Ziele, sondern auf Schulen, Krankenhäuser und Wohngebäude geschossen. Der absichtliche Beschuss friedlicher Städte ist ein Kriegsverbrechen. Die Verantwortung für diese Greueltaten tragen nicht nur die Streitkräfte der Ukraine, sondern auch die Führung der Ukraine, die solche Verbrechen legitimiert. Das ist zynischer Staatsterrorismus. Der Beschuss der Städte im Donbass erfolgt mit amerikanischen Langstreckenhaubitzen M777. Damit werden die US-Behörden erneut zu Sponsoren des internationalen Banditentums. (…)

Die schändliche...

Artikel-Länge: 3364 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

48,80 Euro/Monat Soli: 61,80 €, ermäßigt: 32,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

23,80 Euro/Monat Soli: 33,80 €, ermäßigt: 15,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

48,80 Euro/Monat Soli: 61,80 €, ermäßigt: 32,80 €

Rosa-Luxemburg-Konferenz: Programm einsehen oder Tickets bestellen unter jungewelt.de/rlk