Dein Abo für den heißen Herbst!
Gegründet 1947 Sa. / So., 1. / 2. October 2022, Nr. 229
Die junge Welt wird von 2651 GenossInnen herausgegeben
Dein Abo für den heißen Herbst! Dein Abo für den heißen Herbst!
Dein Abo für den heißen Herbst!
25.05.2022 / Ausland / Seite 2

»Zeitenwende« in Afrika

Scholz in Südafrika: Ramaphosa kritisiert Sanktionen gegen Russland. Engere wirtschaftliche Zusammenarbeit vereinbart

Raphaël Schmeller

Südafrikas Staatschef Cyril Ramaphosa hat bei einem Besuch von Bundeskanzler Olaf Scholz (SPD) am Dienstag die Strafmaßnahmen des Westens gegen Russlands kritisiert. »Selbst jene Länder, die Zuschauer oder gar nicht Teil des Konflikts sind, werden unter den Sanktionen leiden«, sagte Ramaphosa bei einer gemeinsamen Pressekonferenz in der Hauptstadt Pretoria. Scholz bekräftigte hingegen den Sanktionskurs des Westens gegen Moskau.

Bezüglich der wirtschaftlichen Kooperation herrschte mehr Übereinstimmung. Der Bundeskanzler betonte, die BRD wolle diese verstärken. Dabei warb er unter anderem für eine Erhöhung der Fördermengen von Öl und Gas, um den hohen Energiepreisen entgegenzuwirken. »Wir diskutieren ...

Artikel-Länge: 2213 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €