Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Gegründet 1947 Monday, 26. September 2022, Nr. 224
Die junge Welt wird von 2651 GenossInnen herausgegeben
Jetzt drei Wochen gratis lesen. Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Jetzt drei Wochen gratis lesen.
28.02.2022 / Politisches Buch / Seite 15

Am Anfang Verblendung

Keine Ahnung, kein Verstand: Michael Lüders prangert in seinem neuen Buch die Kriegspolitik des Westens am Beispiel Afghanistans an

Arnold Schölzel

Die NATO habe soeben ihren bislang längsten Krieg verloren, schreibt Michael Lüders am Schluss seines neuen Buches »Hybris am Hindukusch. Wie der Westen in Afghanistan scheiterte«. Doch seien nirgendwo »Ansätze einer kritischen Selbstbefragung« erkennbar.

Dabei war diese Katastrophe ein Musterfall. Der ehemalige Nahostkorrespondent und Nachfolger von Peter Scholl-Latour als Präsident der Deutsch-Arabischen Gesellschaft schildert Vorgeschichte und Verlauf gewohnt packend, gut lesbar und mit angemessenem Hohn und Verachtung für Politiker, Militärs und Medien des Westens. Das schließt zugleich Empathie für die Opfer ein. Was er an »eingepreisten« Massakern der westlichen Truppen ins Gedächtnis ruft – die Killeraktionen US-gelenkter Todesschwadronen gegen Kinder, die notorische Bombardierung von feiernden Dorfbewohnern – lässt frösteln.

Lüders hat über die Verursacher im vergangenen Jahr in seinem Bestseller »Die scheinheilige Supermacht« bereits das Nötige ges...

Artikel-Länge: 4902 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €