Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Gegründet 1947 Dienstag, 28. Juni 2022, Nr. 147
Die junge Welt wird von 2640 GenossInnen herausgegeben
Jetzt drei Wochen gratis lesen. Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Jetzt drei Wochen gratis lesen.
19.02.2022 / Ansichten / Seite 8

Vogelfrei

Putins Münchner Rede heute

Arnold Schölzel

Freitags gibt’s schwarzen Humor im Westen. Vor einer Woche setzte US-Präsident Joseph Biden fest, wann Russland anzugreifen hat, nun ließ Wolfgang Ischinger im ARD-»Morgenmagazin« den Satz los: »Niemand bedroht Russland.« Die NATO steht nämlich mit Kaffee und Kuchen an dessen Grenzen, und der Chef der Münchener »Sicherheitskonferenz« hat Putin und Lawrow dazu eingeladen.

Das konnte nur der Spiegel übertreffen. Im neuen Heft steht zu Ischingers NATO-Kameradschaftstreffen: »Vor 15 Jahren hatte auf dieser Tagung Wladimir Putin eine aggressive Rede gehalten, die seine Konfrontation mit dem Westen einläutete.« 2007 hatte die Kündigung des ABM-Vertrags durch Washington fünf Jahre zuvor bereits die nächste Runde beim Versuch der USA eingeläutet, die militärstrategische Überlegenheit ein für allemal zu sichern und sich durch neue Raketenabwehrsysteme in Europa unverwundbar zu machen. Die sollten, lautete das Märc...

Artikel-Länge: 2843 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Drei Wochen lang gratis junge Welt lesen: das Probeabo. Aufklärung statt Propaganda!
Das Probeabo endet automatisch, muss nicht abbestellt werden.