Gegründet 1947 Sa. / So., 21. / 22. Mai 2022, Nr. 118
Die junge Welt wird von 2629 GenossInnen herausgegeben
08.02.2022 / Ausland / Seite 6

Macht ohne Grenzen

Veränderte Kommandostruktur bei EU-Abschottungsbehörde Frontex: »Dienstleister« für Abschiebungen

Matthias Monroy

Die EU-Abschottungsbehörde Frontex hat am 25. Januar 40 albanische Staatsangehörige nach Tirana abgeschoben. Ein von der Agentur gechartertes Flugzeug startete in Madrid, während des Zwischenstopps in Rom wurden weitere Personen an Bord genommen. Die erforderlichen Dokumente und Genehmigungen für die Massenabschiebung hat sich Frontex über die EU-Delegation in Albanien und den dort stationierten Verbindungsbeamten beschafft.

Seit Oktober hat die Behörde eine neue Kommandostruktur. Erstmals stehen Exekutivdirektor Fabrice Leggeri drei Vizedirektorinnen und -­direktoren zur Seite, die mit ihm die alleinige Gestaltungsmacht über alle Einsätze haben. Für die »Ständige Reserve« ist die Lettin Aija Kalnaja zuständig. Als eine ihrer ersten Amtshandlungen hatte sie im vergangenen Dezember auf der »Ministerkonferenz EU-Westbalkan« die Frontex-Einsätze in den westlichen Balkanstaaten vorgestellt. Vergangene Woche besuchte sie ihre Grenztruppe in Litauen. Seit 2019 o...

Artikel-Länge: 3415 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €