3 Monate jW-digital für 18 Euro
Gegründet 1947 Wednesday, 8. February 2023, Nr. 33
Die junge Welt wird von 2701 GenossInnen herausgegeben
3 Monate jW-digital für 18 Euro 3 Monate jW-digital für 18 Euro
3 Monate jW-digital für 18 Euro
05.02.2022 / Schwerpunkt / Seite 3

Inflation als Waffe

Kubas Bevölkerung leidet unter extremen Preisanstiegen. Grund sind von Contras manipulierte Wechselkurse

Volker Hermsdorf

Die Bevölkerung Kubas leidet – außer unter den Auswirkungen der US-Blockade und den Folgen der Coronapandemie – seit Wochen unter einer galoppierenden Inflation. Lebensmittel und andere Produkte, die in den Geschäften für kubanische Pesos kaum erhältlich sind, werden von Wiederverkäufern zu Wucherpreisen für Devisen angeboten. Da Spekulanten zugleich die Schwarzmarktwechselkurse auf einem illegalen, informellen Devisenmarkt manipulieren, wird die Versorgungslage für viele Familien zunehmend kritisch. Aus dem Ausland finanzierte Akteure und Medien spielen bei dem Versuch, damit die Wirtschaft des Landes weiter zu schwächen, den Mangel zu verstärken und in der Bevölkerung Unzufriedenheit hervorzurufen, eine nicht unerhebliche Rolle.

Künstlich angeheizt

Zwar bleiben die Menschen in Kuba von steigenden Mieten und explodierenden Preisen für Strom, Gas und Benzin weitgehend verschont, da über 90 Prozent der Bürger Eigentümer ihrer Wohnungen sind und die Energie...

Artikel-Länge: 7296 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 2,00 € wochentags und 2,50 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

48,80 Euro/Monat Soli: 61,80 €, ermäßigt: 32,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

23,80 Euro/Monat Soli: 33,80 €, ermäßigt: 15,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

48,80 Euro/Monat Soli: 61,80 €, ermäßigt: 32,80 €