jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
Gegründet 1947 Dienstag, 17. Mai 2022, Nr. 114
Die junge Welt wird von 2629 GenossInnen herausgegeben
jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk! jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
18.01.2022 / Betrieb & Gewerkschaft / Seite 15

Liegengelassen

Nach vierfachem Mord in Potsdamer Wohnheim für Behinderte stehen Pflegebedingungen im Fokus. Heimleiterin wehrt sich gegen Entlassung

Bernd Müller

Das Oberlinhaus in Potsdam ist ein Wohnheim für behinderte Menschen. Im vergangenen Jahr geriet die Einrichtung der Diakonie in die Schlagzeilen, weil eine Pflegekraft vier Heimbewohner ermordet hatte. Im Prozess wurden schwere Vorwürfe gegen die Heimleitung erhoben, was vermutlich zur fristlosen Kündigung der Heimleiterin führte, doch die wehrt sich nun vor Gericht mit einer Klage – und könnte recht bekommen.

Am Freitag kam es zu einem Gütetermin am Arbeitsgericht Potsdam, um den Rechtsstreit zu beenden. Doch beide Seiten erzielten keine Übereinkunft. Anfang März will das Gericht dann ein Urteil sprechen, bis dahin bleibt die Heimleiterin auf der Gehaltsliste. Es zeichnet sich aber ab, dass die Kündigung unwirksam sein könnte. Ein Grund dafür ist, dass der Heimleiterin zu spät gekündigt worden war. Denn eine fristlose Kündigung muss ausgesprochen werden, spätestens zwei Wochen nachdem das Unternehmen den Anlass dafür erfahren hat. Die Vorwürfe gegen die H...

Artikel-Länge: 4181 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €