75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Sa. / So., 3. / 4. Dezember 2022, Nr. 282
Die junge Welt wird von 2690 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
19.12.2003 / Ausland / Seite 7

Warlords als Machthaber

Afghanistan – eine Bilanz zur Loja Dschirga zwei Jahre nach Petersberg (Teil 2 u. Schluß)

Matin Baraki

Nach Angaben der afghanischen Zentralbank betrug das Budget Afghanistans für 2001/2002 insgesamt 2 195 Millionen Dollar. Nur 102 Millionen davon wurden aus eigenen Staatseinnahmen erzielt; 2093 Millionen Dollar hingegen aus ausländischen Quellen finanziert. Für das laufende und das kommende Jahr wurde eine Summe von 2 268 Millionen Dollar geplant, bei einer Eigenbeteiligung von 200 Millionen, einem Fehlbetrag von 704 Millionen und einer Auslandsfinanzierung von 1 364 Millionen. Der afghanische Staat ist faktisch bankrott, obwohl im Lande genug Geld ist. Nach Angaben von Präsident Karsai kassieren die Zollbehörden jährlich rund 600 Millionen Dollar, die sie aber nicht nach Kabul abführen. Die Warlords von Herat und Kandahar, Esmael Khan und Gul Agha Schersei, kassieren täglich eine Million aus den Zollabgaben. Vor diesem Hintergrund bestellte die Administration alle 32 Provinzgouverneure zur »Klärung der Finanzlage« des Landes nach Kabul. Karsai drohte mit...

Artikel-Länge: 6104 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

48,80 Euro/Monat Soli: 61,80 €, ermäßigt: 32,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

23,80 Euro/Monat Soli: 33,80 €, ermäßigt: 15,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

48,80 Euro/Monat Soli: 61,80 €, ermäßigt: 32,80 €

Rosa-Luxemburg-Konferenz: Programm einsehen oder Tickets bestellen unter jungewelt.de/rlk