Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Gegründet 1947 Donnerstag, 30. Juni 2022, Nr. 149
Die junge Welt wird von 2640 GenossInnen herausgegeben
Jetzt drei Wochen gratis lesen. Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Jetzt drei Wochen gratis lesen.
03.01.2022 / Leserbriefe / Seite 14

Aus Leserbriefen an die Redaktion

Falsches Bild

Zu jW vom 15.12.: »Schwarz-weiß-Baerbock«

Deutschland und ein großer Teil der (westlichen) Welt halten die USA immer noch für einen Garanten der Freiheit, als den sie sich seit dem Zweiten Weltkrieg ohne Unterlass präsentieren. In Wirklichkeit gefährden sie den Weltfrieden durch ständige völkerrechtswidrige Angriffskriege mit Millionen ziviler Opfer – oft unter Beteiligung der Deutschen und anderer »Partner« in der NATO, einer inzwischen kriminellen Vereinigung im Auftrag des Turbokapitalismus –, durch 800 Militärbasen weltweit und einseitige Aufkündigung von Rüstungskontrollverträgen. Derzeit drängt die NATO unter Federführung von USA, Annalena Baerbock und Konsorten zu einem Krieg gegen den »Erzfeind« Russland: Über einer Billion US-Dollar pro Jahr – davon 780 Milliarden allein vom Gelddrucker USA – an Rüstungsausgaben der »westlichen Wertegemeinschaft« (welch ein beispielloser Hohn!) stehen russische Militärausgaben von 60 Milliarden gegenü...

Artikel-Länge: 6157 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €