Gegründet 1947 Montag, 26. August 2019, Nr. 197
Die junge Welt wird von 2208 GenossInnen herausgegeben
11.12.2003 / Inland / Seite 5

Der Wolf im Schafspelz

Die Mühlen der Justiz: Ein Jahr und drei Monate Freiheitsentzug ohne Bewährung für den Ströbele-Attentäter

Harald Mühle

Ein scheinbar armes Würstchen saß da am 25. November und am 9. Dezember vor dem Schöffengericht des Amtsgerichts Berlin-Tiergarten, fast zwei Meter groß und deutlich über 100 Kilogramm schwer. Saß da im Trachten-Janker, als könne es kein Wässerchen trüben. Und hatte sich doch in seinen 27 Lebensjahren schon einiges aufs Kerbholz geladen: Zwei längere Haftstrafen wegen illegalen Waffenbesitzes bzw. wegen Verstoßes gegen das Kriegswaffenkontrollgesetz, eine Bewährungsstrafe aus dem gleichen Grund sowie zwei Geldstrafen wegen gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr und wegen Widerstandes gegen Vollstreckungsbeamte. Allein die Vorstrafen weckten Zweifel an der Rolle, die Bendix W. aus Wandlitz von seinen Anwälten verpaßt worden war: die des lammfrommen, reuigen Sünders. Aber W. ist zudem über Wandlitz hinaus bekannt als Neonazi. Für die rechte Szene soll er Waffen besorgt und Kumpane an ihnen ausgebildet haben. Eine Verbindung zum Attentäter Diesner, der...

Artikel-Länge: 4397 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €