75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Wednesday, 10. August 2022, Nr. 184
Die junge Welt wird von 2651 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
14.12.2021 / Thema / Seite 12

Eine schreckliche Familie

Der Fall Erdler und die Traditionen des preußisch-deutschen Militarismus. Über ein vermeintliches Opfer des »Stalinismus«

Christine Wittrock

Im Oktober 1951 wurde der deutsche Lotterieeinnehmer Hans Erdler in Moskau erschossen. Er war 54 Jahre alt und hinterließ Frau und Kinder. Ein sowjetisches Militärtribunal hatte ihn und andere einige Monate zuvor wegen »konterrevolutionärer Staatsverbrechen« verurteilt. Erdler war Agent des britischen Geheimdienstes. Er hatte nach dem Zweiten Weltkrieg in Brandenburg eine antikommunistische Gruppe aufgebaut, die im September 1950 in Falkenberg in der Mark aufflog.

Aber beginnen wir die Geschichte von vorn. Beginnen wir im Jahrhundert zuvor, als Hans Erdler noch ein Kind war. 1871 war das Deutsche Kaiserreich gegründet worden – eigentlich eine preußische Militärdiktatur, in der Monarch und Heer den Ton angaben. Das Militär hatte zwischen 1864 und 1871 in den Kriegen gegen Dänemark, Österreich und Frankreich triumphale Siege eingefahren; es stand also hoch im Kurs. Wer etwas werden wollte, ging zur Armee. Sie galt als Schule der Nation.

Geist des Kaiserreichs

...

Artikel-Länge: 21548 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €