Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Gegründet 1947 Sa. / So., 2. / 3. Juli 2022, Nr. 151
Die junge Welt wird von 2640 GenossInnen herausgegeben
Jetzt drei Wochen gratis lesen. Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Jetzt drei Wochen gratis lesen.
09.12.2021 / Abgeschrieben / Seite 8

»Die Freiheit des Einzelnen gilt nicht schrankenlos«

In einem Statement, das auch vom Humanistischen Verband Berlin-Brandenburg geteilt wurde, äußerte sich die Humanistische Gemeinschaft Hessen zur aktuellen Coronalage:

Erneut sind wir mitten in einer Coronawelle, und weitere sind aktuell nicht auszuschließen. Das bedeutet: Sehr viele Menschen erkranken wieder, manche müssen sogar intensivmedizinisch behandelt werden, leiden wochen-, monate- vielleicht jahrelang unter Postcovid und ja: Es sterben wieder viele, zu viele Menschen. Schon jetzt sind es über 200, teilweise über 300 Menschen am Tag. Und die Zahlen werden aller Wahrscheinlichkeit nach zum Jahresende noch weiter steigen! Das Bitterste aber ist: Wir hätten diese Entwicklung relativ einfach verhindern können. In Rekordzeit ist es Wissenschaftler*innen gelungen, wirksame und sichere Impfstoffe zu entwickeln und im großen Maßstab herzustellen. Allein es fehlt bei einem Drittel der Bevölkerung an der Bereitschaft, sich impfen zu lassen!

Diese Zurückhaltun...

Artikel-Länge: 3383 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €