Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Gegründet 1947 Sa. / So., 2. / 3. Juli 2022, Nr. 151
Die junge Welt wird von 2640 GenossInnen herausgegeben
Jetzt drei Wochen gratis lesen. Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Jetzt drei Wochen gratis lesen.
07.12.2021 / Feuilleton / Seite 11

Tödliche Ausgänge

Strawinsky-Doppelprogramm beim Theater Dortmund: »Petruschka« in der Choreographie von Xin Peng Wang und »Le Sacre du Printemps« von Edward Clug

Gisela Sonnenburg

Das muss man können: zwei Klassiker der Moderne ganz neu auf die Bühne stellen. Das jüngste Programm vom Ballett Dortmund leistet das mit gegensätzlichen Konzepten. Der Titel beschwört den Komponisten: »Strawinsky!«

Ballettdirektor Xin Peng Wang verlegt das 1911 in Paris uraufgeführte und auf einem Petersburger Jahrmarkt der 1830er angesiedelte Ballett »Petruschka« in unsere Gegenwart. Gelächter kommt aus dem Off, höhnisch und souverän. Der Kubaner Javier Cacheiro Alemán tanzt in verwegen-melancholischer, auch schelmisch-skeptischer Manier den Titelhelden. Der ist keine Puppe im Puppentheater eines Schaustellers mehr, sondern ein Underdog im Gefüge der Businesskarrieren. Als zweite Besetzung wird Guillem Rojo i Gallego den Part mit Expressivität füllen und wie Cacheiro Alemán die Entwicklung vom Außenseiter zum Erfolgsjoker vollführen.

Zuvor wird Petruschka allerdings verprügelt. Ein Mädchen tröstet ihn. Doch als der »Chef« auf einem Scooter ankommt, wechse...

Artikel-Länge: 3315 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €