Gegründet 1947 Mittwoch, 25. Mai 2022, Nr. 120
Die junge Welt wird von 2636 GenossInnen herausgegeben
03.12.2021 / Ausland / Seite 6

Privatwirtschaft wartet

Während Korruptionsermittlungen: Österreichs Exkanzler Kurz beendet politische Karriere. ÖVP-Regierung vor Personalrochade

Johannes Greß, Wien

Der offizielle Grund lautete, er wolle mehr Zeit mit Kind und Familie verbringen. Was Sebastian Kurz künftig genau vorhat, ist unklar. Fest steht: Der 35jährige frühere Bundeskanzler Österreichs will sich völlig aus der Politik zurückziehen. Am Donnerstag gab er seinen Rücktritt als Partei- und Fraktionschef der ÖVP bekannt. Nach der Geburt seines Sohnes vergangene Woche sei ihm »bewusst geworden, wieviel Schönes und Wichtiges es auch außerhalb der Politik gibt«, erklärte er. Ja, es warten bereits Jobs in der Privatwirtschaft auf ihn.

Kurz wurde im Alter von 24 Jahren Staatssekretär für Migration, mit 27 Außenminister und schließlich mit 31 Bundeskanzler. Für diese Zeit empfinde er »unglaubliche Dankbarkeit«. Er habe stets versucht, »dieses wunderschöne Österreich ein kleines Stück in die richtige Richtung zu bewegen«. Jedoch sei der Beruf des Spitzenpolitikers nicht nur von Freuden geprägt. Teilweise habe er das Gefühl gehabt, »gejagt zu werden«. Die »Vor...

Artikel-Länge: 4176 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €