Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Gegründet 1947 Freitag, 22. Oktober 2021, Nr. 246
Die junge Welt wird von 2589 GenossInnen herausgegeben
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder > Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
14.10.2021 / Sport / Seite 16

Der eklige Alte

American Football: Raiders-Trainer Jon Gruden hetzte in Mails. Nun ist er seinen Job los

Rouven Ahl

Jon Gruden ist nicht länger Trainer des NFL-Teams Las Vegas Raiders. Der 58jährige trat am Montag von seinem Posten zurück. Die New York Times hatte zuvor Inhalte aus Grudens Mailverkehr mit dem ehemaligen Präsidenten des Washington Football Teams, Bruce Allen, veröffentlicht, in denen er verschiedene Personen aus dem NFL-Umfeld auf rassistische, sexistische, frauenfeindliche und homophobe Art beleidigt.

»Ich bin als Head Coach der Las Vegas Raiders zurückgetreten. Ich liebe die Raiders und möchte keine Last sein. Danke an alle Spieler, Coaches, den Trainerstab und die Fans der Raiders Nation. Es tut mir leid, ich wollte nie jemandem weh tun«, so Gruden in einem Statement am Montag abend.

Das darf durchaus bezweifelt werden: Wie die New York Times berichtete, hatte sich der nie um einen deftigen Spruch verlegene Gruden u. a. abschätzig über die Ernennung von Frauen als Schiedsrichterinnen, den Protest von Spielern für mehr soziale Gerechtigkeit und Gleichbe...

Artikel-Länge: 3143 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €