75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Sa. / So., 13. / 14. August 2022, Nr. 187
Die junge Welt wird von 2651 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
05.10.2021 / Ausland / Seite 6

Rios Profiteure

Coronakrise: Reichtum in Brasiliens Metropole vervielfacht – Armut ebenso

Norbert Suchanek, Rio de Janeiro

Vor der Coronakrise lagen sie auf Pappdeckeln unter den Markisen vor allem im Stadtzentrum Rio de Janeiros und an der Copacabana. Heute gibt es Obdachlose in allen Stadtteilen der brasilianischen Metropole, selbst im Nobelviertel Ipanema. An manchen Orten, wie im Aterro do Flamengo, haben sie sich notdürftig unter anderem mit alten Plastikplanen regelrechte Zeltsiedlungen errichtet.

Laut offiziellem, alle zwei Jahre durchgeführtem Zensus gab es 2018 in Rio etwa 4.628 Obdachlose. 2020 zählten die städtischen Behörden 7.272 auf der Straße lebende Menschen. Ein Zuwachs von 57 Prozent. Doch Hilfsorganisationen, die die Wohnungslosen mit warmen Mahlzeiten versorgen, halten diese Zahlen für untertrieben. Die seit Jahren steigende Inflation sowie die durch die Covid-19-Pandemie ausgelöste Erwerbslosigkeit und Einkommensverluste hätten viel mehr Menschen in die Armut getrieben. Zudem habe sich auch das Profil der Straßenbevölkerung Rios verändert. Mehr als 70 Proz...

Artikel-Länge: 3880 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €