jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
Gegründet 1947 Donnerstag, 19. Mai 2022, Nr. 116
Die junge Welt wird von 2629 GenossInnen herausgegeben
jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk! jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
21.09.2021 / Feuilleton / Seite 11

Ein neuer Aufbruch

Lob des Realismus: Zum Tod des Künstlers Ronald Paris

Peter Michel

Erst vor fünf Jahren übergab er sein Gemälde »Charons Boote im Mittelmeer« der Kunstsammlung der jungen Welt (siehe jW, 2./3. April 2016). Es hängt in den Redaktionsräumen und gemahnt – mit mythologischem Bezug – an das massenhafte Flüchtlingssterben, das bis heute nicht beendet ist. Nun ist der Maler, Zeichner und Graphiker Prof. Ronald Paris am Freitag, dem 17. September, im Alter von 88 Jahren in seinem Wohn- und Atelierhaus in Rangsdorf bei Berlin gestorben.

Er gehört zu den Künstlern, die das Erscheinungsbild der Kunst in der DDR maßgeblich prägten und auch in den »Nachwendejahren« in ihrer Haltung und künstlerischen Formensprache konsequente Realisten blieben. Es sind nicht mehr allzu viele; diese Generation verabschiedet sich nach und nach. Ronald Paris begriff seine Malerei und Zeichenkunst als moderne Form der Figuration, zugleich war er ein dialektischer Denker. Dieses...

Artikel-Länge: 4861 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €