Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Gegründet 1947 Donnerstag, 28. Oktober 2021, Nr. 251
Die junge Welt wird von 2589 GenossInnen herausgegeben
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder > Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
11.11.2003 / Ansichten / Seite 2

Massenproteste gegen Sozialabbau: Macht auch der DGB endlich mobil?

jW sprach mit Peter Deutschland, Vorsitzender des DGB-Bezirks Nord, der Schleswig-Holstein, Hamburg und Mecklenburg-Vorpommern umfaßt

Damiano Valgolio

* Unser Gesprächspartner war der höchste Funktionär des Deutschen Gewerkschaftsbundes, der zur Demonstration gegen Sozialabbau am 1. November in Berlin aufgerufen hatte


F: Während Sie persönlich die Demonstration der hunderttausend am 1. November in Berlin unterstützt haben, hat sich der DGB auffallend zurückgehalten. Warum?

Man kann nicht sagen, daß sich der DGB zurückgehalten hat. Wir haben nicht als Verband zur Beteiligung an der Demonstration aufgerufen, weil diese Aufgabe den Einzelgewerkschaften überlassen worden ist. Wir haben gesagt: Die Dinge sollen sich erst einmal entwickeln, wir geben unseren Gliederungen die Zeit und den Freiraum, sich entsprechend ihrer Möglichkeiten zu beteiligen, und dann sehen wir, was passiert. Die Demonstration war eine Art Testfall.

F: Und welche Schlüsse zieht der DGB aus diesem Test?

Es kann sein, daß wir im nächsten Jahr einen ganz anderen Ansatz haben werden. Es gibt Überlegungen, im März a...








Artikel-Länge: 2974 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Die XXVII. Internationale Rosa-Luxemburg-Konferenz findet am 8.1.2022 als Präsenz- und Livestreamveranstaltung statt. Informationen und Tickets finden Sie hier.