75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Montag, 5. Dezember 2022, Nr. 283
Die junge Welt wird von 2690 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
14.09.2021 / Ausland / Seite 8

»Brasiliens Bourgeoisie will, dass er im Amt bleibt«

Aktivisten demonstrierten am Sonnabend in Berlin gegen die Politik von Präsident Bolsonaro. Ein Gespräch mit Edleuza Peixoto

Carmela Negrete

Nicht nur in Brasilien wird gegen den faschistischen Präsidenten Jair Bolsonaro protestiert, sondern auch in Berlin. Sie haben am Sonnabend vor dem Brandenburger Tor demonstriert. Was kritisieren Sie?

In Brasilien findet derzeit eine Art Genozid statt. Durch die Politik des Präsidenten sterben vor allem Schwarze, Arme, Indigene. Immer wieder hat er die Bedrohung durch die Coronapandemie und die Schutzwirkung von Impfungen geleugnet. Mittlerweile wird wegen Korruption im Zusammenhang über einen Vertrag für einen Impfstoff ermittelt, bei dem es auch um die Rolle Bolsonaros geht. Es mangelt also nicht an Gründen, um auf die Straße zu gehen.

Der Präsident wechselte den Gesundheitsminister in seiner Regierung mehrfach aus. Welchen Einfluss hatte das auf die Coronapolitik?

Der erste Gesundheitsminister Luiz Henrique Mandetta hatte Schutzmaßnahmen unterstüt...

Artikel-Länge: 4061 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

48,80 Euro/Monat Soli: 61,80 €, ermäßigt: 32,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

23,80 Euro/Monat Soli: 33,80 €, ermäßigt: 15,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

48,80 Euro/Monat Soli: 61,80 €, ermäßigt: 32,80 €

Rosa-Luxemburg-Konferenz: Programm einsehen oder Tickets bestellen unter jungewelt.de/rlk