1.000 Abos für die Pressefreiheit!
Gegründet 1947 Freitag, 14. Mai 2021, Nr. 110
Die junge Welt wird von 2519 GenossInnen herausgegeben
1.000 Abos für die Pressefreiheit! 1.000 Abos für die Pressefreiheit!
1.000 Abos für die Pressefreiheit!
10.11.2003 / Titel / Seite 1

Bomber gegen Guerilla

USA nennen Irak wieder »Kriegsgebiet«. Vergeltungsangriffe in Tikrit und Falludscha

Rüdiger Göbel

Die USA nähern sich in der Darstellung der Ereignisse im Irak zunehmend der Realität an. Bei einem zweitägigen Besuch in der irakischen Hauptstadt Bagdad bezeichnete Vizeaußenminister Richard Armitage das von US-Truppen besetzte Zweistromland als »Kriegsgebiet«. Bis dato sprach die US-Administration von einem »befreiten Land«, in dem es vereinzelte Terrorangriffe gebe. Die US-Regierung habe ein ernsthaftes Sicherheitsproblem im Irak, gestand Armitage am Samstag erstmals ein. »Wir sind in einen Aufstand verwickelt, und das ist ziemlich nahe an einem Krieg.« Sein Chef, Außenminister Colin Powell, erklärte in der Zeitung Asharq Al Awsat, die Angriffe auf die US-Truppen stellten ein ernsthaftes Problem dar.

Allein in den ersten neun Novembertagen wurden mindestens 36 US-Soldaten von irakischen Guerillagruppen getötet. Als Antwort ließ die US-Armee am Wochenende wieder irakische Städte bombardieren – erstmals seit dem von US-Präsident George W. Bush am 1. ...

Artikel-Länge: 5089 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €