Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Gegründet 1947 Sa. / So., 16. / 17. Oktober 2021, Nr. 241
Die junge Welt wird von 2589 GenossInnen herausgegeben
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder > Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
08.11.2003 / Titel / Seite 1

Alles Simulation

Im Bundesrat stoppt Edmund Stoiber alias Mr. Smith die fiktive Ökonomie

Jürgen Elsässer

Gerade drei Jahre ist es her, da mußten wir Linken ins Kino gehen, wenn wir Klassenkampf erleben wollten. Im ersten Teil der Matrix-Reihe probten die letzten Menschen den Aufstand gegen eine Welt, in der sie nur noch Sklaven der Maschinen waren. Die Akteure sahen aus, als wären sie gerade der Kreuzberger Hausbesetzerszene entsprungen, trugen aber geile Sonnenbrillen.

Das Ganze wirkte wie nach einem Skript von Toni Negri gedreht – eine aufständische Multitude, Outlaws und Underdogs aller Hautfarben und Genders im Kampf gegen das Empire.

Doch die dritte Folge von Matrix muß man sich nicht mehr ansehen. Das hat nicht nur cineastische Gründe. Vielmehr: Was im Jahr 2000 noch als phantastische Filmidee erschien, ist nach den dramatischen Einbrüchen der Wirtschaft für jedermann erfahrbar geworden. Das Leben, das wir zu führen glaubten, ist eine Simulation. Demokratie, Sozialstaat, Gesundheitsversorgung, Rente – alles Bluff. Die Bundesrepublik ist in Wirkli...



Artikel-Länge: 3943 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Die Buchlesewoche der Tageszeitung junge Welt vom 20. bis 23. Oktober. Alle Infos hier!