jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
Gegründet 1947 Sa. / So., 21. / 22. Mai 2022, Nr. 118
Die junge Welt wird von 2629 GenossInnen herausgegeben
jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk! jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
23.08.2021 / Ausland / Seite 6

Verhungert und verdurstet

Dutzende Menschen auf dem Weg zu den Kanarischen Inseln dem Tod überlassen. Mehr als 400 Tote auf dieser Route 2021

Carmela Negrete

Von einem »Schiffsunglück« ist die Rede bei zahlreichen Nachrichtenagenturen und Medien. Mehr als 52 Flüchtende starben vergangene Woche demnach bei einer »Tragödie« auf dem Weg von Westafrika zu den zu Spanien gehörenden Kanarischen Inseln. Derartige Wörter implizieren, hier habe es sich um ein zufälliges, nicht zu vermeidendes Ereignis gehandelt, als seien die Gründe für den Tod dieser Menschen, die 13 Tage lang auf dem Atlantik herumirrten, nicht in strukturellen Problemen zu suchen. Am 3. August sollen sich die 53 Menschen aus Guinea, Mali, Senegal und der Côte d’Ivoire mit einem Boot nahe Laâyoune, der Hauptstadt der Westsahara, auf den Weg zur rund 130 Kilometer entfernten Insel Fuerteventura gemacht haben, wie zahlreiche spanische Medien berichteten. Auf den Weg ging ihnen der Treibstoff aus. Mehrere Schiffe sollen ihnen begegnet sein, doch habe niemand eine Notrettung veranlasst.

Bis auf eine Frau kamen alle Insassen des Bootes nach und nach ums Le...

Artikel-Länge: 3732 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €