75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Donnerstag, 27. Januar 2022, Nr. 22
Die junge Welt wird von 2569 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
25.10.2003 / Ausland / Seite 7

800-Millionen-Dollar-Mythos

Erneut Streit um AIDS-Medikamente in Südafrika. Was kostet die Forschung wirklich?

Tobias Luppe

Der deutsche Pharmariese Boehringer Ingelheim sieht harten Zeiten entgegen: Am 16. Oktober wurde er von der staatlichen Wettbewerbskommission Südafrikas für schuldig befunden, für sein AIDS-Medikament »Viramune« Wucherpreise zu verlangen. Viele Patienten in Südafrika könnten das lebensnotwendige Medikament daher nicht bezahlen. Der Streit ist nicht neu: Zu seiner Verteidigung verwies der deutsche Konzern schon in der Vergangenheit auf die »immensen Kosten« zur Entwicklung des Medikamentes. Tatsächlich wird die Frage nach den Entwicklungskosten in der gegenwärtig weltweit geführten Diskussion um Patentrechte und das Menschenrecht auf Zugang zu Medikamenten entscheidend sein.

Glaubt man den Angaben der Pharmaindustrie, so kostet die Entwicklung eines Medikamentes im Schnitt 800 Millionen US-Dollar. Diese Summe geht auf eine durch die Industrie teilfinanzierte Studie der sogenannten Di-Masi-Wissenschaftlergruppe aus dem Jahr 1991 zurück. Die private Studi...

Artikel-Länge: 3453 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €