Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Gegründet 1947 Freitag, 22. Oktober 2021, Nr. 246
Die junge Welt wird von 2589 GenossInnen herausgegeben
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder > Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
20.07.2021 / Sport / Seite 16

Kicks mit rechts

»Extremkampfsport«: Bericht der Wissenschaftlichen Dienste des Bundestags belegt neonazistische Aktivitäten. Grünen-Politikerin fordert Regulierung und Prävention

Oliver Rast

Auf der Matte, im Ring oder im Käfig: Für extrem Rechte zählen »Mixed-Martial-Arts« (MMA) zu bevorzugten Vollkontaktsportarten. Die Wissenschaftlichen Dienste des Deutschen Bundestags präsentierten hierzu am vergangenen Donnerstag eine Abschlussarbeit, die jW exklusiv vorliegt. Der Titel: »Die Extremkampfsportszene. Überblick, Organisation und Regulierung.« Auftraggeberin war die sportpolitische Sprecherin der Bundestagsfraktion von Bündnis 90/Die Grünen, Monika Lazar.

Wichtig: Diese Sportarten sowie ihre Aktiven und Anhänger seien keinesfalls per se rechtsextrem, betonte Lazar am Montag gegenüber jW. Indes würden diese gleichfalls im neonazistischen Milieu betrieben. Und speziell hier werde »für den Straßenkampf und letztlich für den Umsturz trainiert«, so die Grünen-Politikerin weiter. Der Bericht für den Bundestag zeige einmal mehr, »dass zu wenig über die heterogene und auf dem freien Markt organisierte MMA-Szene in Deutschland bekannt ist«. Es brauch...

Artikel-Länge: 3704 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €