75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Montag, 17. Januar 2022, Nr. 13
Die junge Welt wird von 2602 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
16.10.2003 / Feuilleton / Seite 15

Aus Leserbriefen an die Redaktion

»Auf dem Weg in die asoziale Marktwirtschaft«

Wichtigtuer

Als Bundeskanzler Helmut Schmidt einst seine »Brüder und Schwestern hinter dem Eisernen Vorhang« noch mit salbungsvollen Worten »heim ins Reich« bewegen wollte, hatte er noch das »Blaue vom Himmel« im regierungsamtlichen Spruchbeutel. Und das versprach er dann auch in ungeahnten Mengen, und er fühlte sich ähnlich wie sein Nachfolger als der große Heilsbringer. Heute hört er fast nichts mehr, sagen die Medien. Da kann man ihm wahrscheinlich alles erzählen, wenn er sich für ein kleines Honorar seine Spitzen-Pension aufbessert, um über die »üppigen« Renten im Osten zu schwadronieren. In seinem Alter sollte man würdevoll und aus Erfahrung heraus schwätzen und nicht jeden Quark nachbeten, den der Zeitgeist so absondert, dann wird man schnell ein ekelhafter Wichtigtuer. Oder braucht er, wegen Frau Schmidts Gesundheitsreform, Geld für ein neues Hörgerät? Dann scheint der liebe Gott auch mal den Richtigen zu strafen. Armes Deutschland!

Als Ost-...



Artikel-Länge: 5487 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €