Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Gegründet 1947 Sa. / So., 16. / 17. Oktober 2021, Nr. 241
Die junge Welt wird von 2589 GenossInnen herausgegeben
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder > Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
31.05.2021 / Ausland / Seite 6

Offenkundige Diskrepanz

Mehr palästinensische Israelis als »Unruhestifter« verhaftet. Geringeres Interesse an israelischen Gewalttätern

Gerrit Hoekman

Vor einer Woche hat die israelische Polizei ihre »Operation Law and Order« gestartet. 348 Israelis sind seitdem verhaftet worden, weil sie sich an den Unruhen in Jaffa, Akka oder Bet Yam beteiligt haben sollen. Darunter befanden sich nur 13 jüdische Israelis, berichtete die Tageszeitung Haaretz am Freitag in ihrer Onlineausgabe.

Damit erhöht sich die Zahl der im Monat Mai in Israel und dem besetzten Ostjerusalem Festgenommenen auf 1.872 Menschen. Neun von zehn sind Palästinenser. »Wir befinden uns mitten in der ›Operation Recht und Ordnung‹, einer umfangreichen landesweiten Operation, die dabei ist, ihr Ziel zu erreichen – diejenigen vor Gericht zu bringen, die an den Unruhen und Gewalttaten und Verbrechen der letzten Wochen beteiligt waren«, sagte Polizeichef Yaakov Shabtai am Donnerstag laut Haaretz im Anschluss an eine Ausschusssitzung der Knesset. »Wir werden die Operation auch in der nächsten Woche fortsetzen, wobei der Schwerpunkt auf der Verhaftung ...

Artikel-Länge: 4339 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Die Buchlesewoche der Tageszeitung junge Welt vom 20. bis 23. Oktober. Alle Infos hier!