Gegründet 1947 Mittwoch, 25. Mai 2022, Nr. 120
Die junge Welt wird von 2636 GenossInnen herausgegeben
21.05.2021 / Ansichten / Seite 8

Enkelin des Tages: Annalena Baerbock

Felix Jota

Für die Kanzlerkandidatin der Olivgrünen kommt es derzeit knüppeldick. Am Wochenende bezog Annalena Baerbock Prügel wegen ihres Vorschlags, Kurzstreckenflüge zu verbieten. Fast zeitgleich fragten User bei Twitter unter dem Schlagwort »#studierenmitBaerbock«, wie sie denn in Großbritannien einen Master als Völkerrechtlerin erlangt haben soll, ohne vorher – wie erforderlich – einen Bachelor in der BRD gemacht zu haben. Am Mittwoch kam dann die Nachricht, dass sie »versehentlich« Sondereinkünfte als Parteichefin nicht gemeldet hatte.

Als wäre all das nicht genug, postete ein User am Mittwoch bei Twitter ...

Artikel-Länge: 1913 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €