jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
Gegründet 1947 Sa. / So., 21. / 22. Mai 2022, Nr. 118
Die junge Welt wird von 2629 GenossInnen herausgegeben
jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk! jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
08.10.2003 / Inland / Seite 5

Hoffnung für politische Gefangene

Seit 1998 sind in den USA fünf unschuldige Kubaner inhaftiert. Wird ihr Verfahren neu aufgerollt?

Rainer Schultz

Adriana Perez, die Ehefrau des seit fünf Jahren in den USA inhaftierten Kubaners Gerardo Hernandez, sprach am Montag vor weit hundert Gästen in der kubanischen Botschaft in Berlin. Ihr Mann war gemeinsam mit vier anderen Kubanern 1998 in Miami verhaftet worden und drei Jahre später wegen Verschwörung zur Spionage zu lebenslanger Haft verurteilt worden. Derzeit läuft eine weltweite Solidaritätskampagne, die vorrangig zwei Ziele verfolgt: Das Schweigen der Medien zu durchbrechen, um damit erstens eine Neuverhandlung und somit ein faires Verfahren für die fünf zu erreichen, zweitens eine sofortige Verbesserung der Haftbedingungen.

»Uns bleibt keine andere Möglichkeit, als öffentlichen Druck zu erzeugen«, sagt Adriana Perez. »Wir haben alle legalen Möglichkeiten ausgeschöpft, aber bis heute wird mir selbst das internation...

Artikel-Länge: 2586 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €