75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Freitag, 28. Januar 2022, Nr. 23
Die junge Welt wird von 2569 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
18.05.2021 / Inland / Seite 8

»Immobilienkonzerne sollen enteignet werden«

Berlin: Bündnis gegen Verdrängung und Mietenwahnsinn ruft zum Protest am Sonntag auf. Ein Gespräch mit Kim Meyer

Gitta Düperthal

Nach dem gekippten »Mietendeckel« in Berlin ruft das »Bündnis gegen Verdrängung und Mietenwahnsinn« für Sonntag zur Demonstration auf. Was fordern Sie?

Der von uns erkämpfte »Mietendeckel« wurde uns durch das Urteil des Bundesverfassungsgerichts genommen. Wir sehen jetzt, welche verheerenden Auswirkungen das für Mieterinnen und Mieter hat. Einige müssen bis zu 7.000 Euro als Rückzahlung an Immobilienkonzerne leisten. Nicht nur unser Wohnraum, sondern ganz Berlin ist zum Spielball für Spekulanten geworden. Unsere sozialen Zentren, das Kleingewerbe, die Buchläden, Kiezkneipen oder Spätis fallen der Profitsteigerung zum Opfer. Es wird gekündigt oder geräumt. Besonders empörend ist, dass ein selbstverwaltetes Jugendzentrum wie die »Potse« geräumt wird. Zwar wurde der für Mittwoch geplante Räumungstermin nun aktuell um etwa zwei Monate verschoben: Aber aufgeschoben ist ja nicht aufgehoben.

Wie sieht die Lage auf dem Berliner Wohnungsmarkt aktuell aus?

Momenta...

Artikel-Länge: 3974 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €