3 Monate junge Welt für 62 €
Gegründet 1947 Sa. / So., 25. / 26. September 2021, Nr. 223
Die junge Welt wird von 2582 GenossInnen herausgegeben
3 Monate junge Welt für 62 € 3 Monate junge Welt für 62 €
3 Monate junge Welt für 62 €
11.05.2021 / Ausland / Seite 6

Propaganda auf Hochtouren

Marokko erhöht Druck auf Deutschland und Spanien. Neuer UN-Beauftragter für Westsahara

Jörg Tiedjen

Es hat offensichtlich nicht gereicht, dass eine Mehrheit des Bundestags sich jüngst versöhnlich zeigte, als sie mehrere Resolutionen der Parteien Die Grünen und Die Linke zur Westsahara ablehnte. Am vergangenen Donnerstag ging der Streit mit Marokko in die nächste Runde: Rabat beorderte unvermittelt seine Botschafterin in Berlin zu Konsultationen zurück. Auch gegenüber Spanien ist Marokko aufgebracht: Regierungstreffen wurden auf Eis gelegt, Politiker zu unerwünschten Personen erklärt, und die Propaganda läuft auf Hochtouren, seit Brahim Ghali, Chef der sahrauischen Befreiungsbewegung Frente Polisario, wegen Covid-19 in einem spanischen Krankenhaus behandelt wird. Am 2. Mai fragte der marokkanische Außenminister Nasser Bourita in einem Interview mit der spanischen Agentur Efe: »Ist Spanien bereit, seine Beziehungen zu Marokko zu opfern?«

Im März hatte Bourita über deutsche Einrichtungen in Marokko eine »Kontaktsperre« verhängt. Zusammenarbeit muss seitdem ...

Artikel-Länge: 4441 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Letzte Möglichkeit: Drei Monate Aktionsabo »Marx für alle« für 62 Euro!