75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Sa. / So., 22. / 23. Januar 2022, Nr. 18
Die junge Welt wird von 2569 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
08.05.2021 / Wochenendbeilage / Seite 3 (Beilage)

Kein Verzeihen

Arnold Schölzel

Auf der dem Holtzbrinck-Konzern gehörenden Internetseite zeit.de wird deren freier Autor Alan Posener, der auch für Springers Welt schreibt, u. a. so vorgestellt: »Auf der Uni war er als Funktionär der maoistischen KPD tätig und studierte nebenbei Germanistik und Anglistik. Danach wurde er verbeamtet. Aus Langeweile wurde er Schriftsteller, aus Geldmangel Journalist.« Das deutet auf Staatsfrömmigkeit mit einem »linken« politischen Puschel. Was das jeweils heißt, ändert sich.

Beispiel China: Am Mittwoch leitet Posener eine »Analyse« mit der These im Untertitel ein: »Es wird Zeit für eine neue Chinapolitik.« Dann gibt es einen halbgroßen Namen: »Ich erinnere mich an ein Gespräch mit dem damaligen US-Handelsminister Robert Zoellick in Davos Anfang 2006.« Und die damalige Weltlage: »Die Demokratie schien überall auf dem Vormarsch zu sein. Die Taliban waren in Afghanistan besiegt, Saddam Hussein im Irak gestürzt worden. Die Mullahs im Iran baten um Gespräche, M...

Artikel-Länge: 3907 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €