Gegründet 1947 Freitag, 22. März 2019, Nr. 69
Die junge Welt wird von 2173 GenossInnen herausgegeben
01.10.2003 / Feuilleton / Seite 13

Vaterlandnahme

Auf Tauchstation mit dem »Führer«: In drei Wochen hat am Theater Erlangen ein NS-Durchhaltestück Premiere

Hans Daniel

Wenn nichts dazwischen kommt – und was soll schon dazwischen kommen in dieser Zeit, die nach Helden schreit, da die Heimat noch am Hindukusch verteidigt wird –, wird in einigen Wochen ein wahrer Heldenerzeuger ausgegraben. Das Theater der Stadt Erlangen wird am 23. Oktober das 1944 in Wroclaw, damals Heldenstadt Breslau, uraufgeführte und, wohl durch die Zeitereignisse bedingt, nur einmal gespielte Stück von Hans Rehberg »Die Wölfe« zur Wiederauferstehung bringen. Die Väter des Projekt gerieren sich als Wohltäter an einem »gründlich verdrängten« Autoren, der nur, Bedauern klingt hier an, »wenn überhaupt, eine Fußnote in Seminaren zum Theater der ›Dritten Reichs‹« darstelle. Seine »ambivalente Haltung zur Diktatur« verstelle, so die Rechtfertiger der Ausgrabungsaktion, »den Zugang auf ein komplexes und widersprüchliches Gesamtwerk«.

Man ist versucht zu applaudieren ob der Kühnheit von Marc Pommerening, der da Regie führt und die Tatsache, daß Gustav Grü...

Artikel-Länge: 3974 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

39,60 Euro/Monat Soli: 49,60 €, ermäßigt: 28,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

18,60 Euro/Monat Soli: 23,60 €, ermäßigt: 11,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

39,60 Euro/Monat Soli: 49,60 €, ermäßigt: 28,60 €