3 Monate junge Welt für 62 €
Gegründet 1947 Dienstag, 28. September 2021, Nr. 225
Die junge Welt wird von 2582 GenossInnen herausgegeben
3 Monate junge Welt für 62 € 3 Monate junge Welt für 62 €
3 Monate junge Welt für 62 €
26.04.2021 / Inland / Seite 5

Genosse der Bosse

Zwei Millionen Euro Jahresgehalt: VW-Betriebsratschef Bernd Osterloh wechselt ins Management von Lkw-Sparte Traton. Erste Aufgabe: Arbeiter entlassen

Stephan Krull

Überraschend für die Beschäftigten bei Volkswagen wurde am Freitag bekanntgegeben, dass Bernd Osterloh sein Mandat als Betriebsratsvorsitzender aufgibt und Personalvorstand der Lkw-Sparte Traton wird.

Im Sommer vergangenen Jahres hatte Osterloh noch angekündigt, erneut die Liste der IG Metall zur bevorstehenden Betriebsratswahl anführen zu wollen. Seit dem unrühmlichen Abgang seines Vorgängers Klaus Volkert im Jahr 2005, der vom Konzern mit Geldzahlungen und Gefälligkeitsreisen auf Kooperationskurs gehalten wurde, stand Osterloh dem Gremium vor und war in dieser Funktion auch Mitglied im Aufsichtsrat des Konzerns. Der Betriebsrat erklärte in einer Pressemitteilung, die bisherige stellvertretende Vorsitzende des Gremiums, Daniela Cavallo, werde alle Aufgaben Osterlohs übernehmen. Cavallo wurde als Tochter italienischer Einwanderer in Wolfsburg geboren, hat ihre Ausbildung bei Volkswagen absolviert und sich schon in der Jugend- und Auszubildendenvertretung ...

Artikel-Länge: 4230 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Letzte Möglichkeit: Drei Monate Aktionsabo »Marx für alle« für 62 Euro!