Dein Abo für den heißen Herbst!
Gegründet 1947 Freitag, 30. September 2022, Nr. 228
Die junge Welt wird von 2651 GenossInnen herausgegeben
Dein Abo für den heißen Herbst! Dein Abo für den heißen Herbst!
Dein Abo für den heißen Herbst!
17.04.2021 / Inland / Seite 8

»Das Verfahren ist schon der Fehler an sich«

Stuttgart: Prozess gegen Nazigegner nach Auseinandersetzung am Rande von »Querdenken«-Demo. Ein Gespräch mit Marius Brenner

Kristian Stemmler

An diesem Montag beginnt vor dem Landgericht Stuttgart der Prozess gegen die Antifaschisten »Jo« und »Dy«. Was wird ihnen vorgeworfen?

Es geht um eine Auseinandersetzung zwischen Antifaschisten und organisierten Nazis der rechten Scheingewerkschaft »Zentrum Automobil«. Beide Gruppen waren am Rande einer großen »Querdenken«-Kundgebung auf dem Cannstatter Wasen am 16. Mai 2020 aufeinandergetroffen. Dabei wurden drei Faschisten verletzt. Den beiden Angeklagten Jo und Dy – es handelt sich bei diesen Namen um Pseudonyme – wird eine Beteiligung vorgeworfen. Im Nachgang war es zu einer Repressionswelle gegen die antifaschistische Bewegung in Baden-Württemberg gekommen. Neben zehn Hausdurchsuchungen, Observationen und Vorladungen wurden Jo und Dy in Untersuchungshaft gesteckt. Während Jo nach sechs Monaten entlassen wurde, sitzt Dy weiter hinter Gittern.

Was hat der Vorfall mit der »Querdenker«-Bewegung zu tun?

In Stuttgart ist eine rechtsoffene Massenbewegung en...

Artikel-Länge: 3871 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €