Gegründet 1947 Dienstag, 24. Mai 2022, Nr. 119
Die junge Welt wird von 2636 GenossInnen herausgegeben
07.04.2021 / Inland / Seite 8

»Die Bevölkerung holte sich das Gelände zurück«

Baden-Württemberg: AKW-Standort im Wyhler Wald wieder in Gemeindebesitz. Ein Gespräch mit Axel Mayer

Gitta Düperthal

Das Atomkraftwerksgelände im Wyhler Wald in Baden-Württemberg ist nach einer langen Geschichte des Widerstands wieder im Gemeindebesitz. Muss die öffentliche Hand finanziell ausbaden, was der Konzern EnBW eingebrockt hat?

Nein, vielmehr schließt sich eine Widerstandsgeschichte, die vor fast einem halben Jahrhundert begann. Ich erlebe immer, dass die Umweltbewegung sagt, man habe zu wenige Erfolge. Das hat damit zu tun, dass man sie zu wenig feiert. 2021 geschieht, wofür wir lange gekämpft haben. Über den Verkaufspreis ist Stillschweigen vereinbart worden, vermutlich ist er aber nicht hoch. Das Gelände, direkt am Rhein an der französischen Grenze, wo einst eines der ersten Atomkraftwerke gebaut werden sollte, ist seit Jahren Naturschutzgebiet. 1975 versuchte die Landesregierung diesen Bau gegen die Anti-AKW-Bewegung mit einem Polizeieinsatz durchzusetzen. Dagegen gab es eine erfolgreiche Bauplatzbesetzung. Die Bevölkerung holte sich das Gelände zurück. In B...

Artikel-Länge: 4143 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €