Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Gegründet 1947 Dienstag, 26. Oktober 2021, Nr. 249
Die junge Welt wird von 2589 GenossInnen herausgegeben
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder > Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
27.03.2021 / Inland / Seite 4

Besatzungstruppe bleibt

Bundestag verlängert Afghanistan-Mandat bis 2022. Kritiker rechnen mit Eskalation vor Ort

Kristian Stemmler

Solange die US-Amerikaner bleiben, bleiben wir auch – das ist, mehr denn je, die Devise der Bundesregierung mit Blick auf die Präsenz der Bundeswehr in Afghanistan. Wie erwartet, segnete der Bundestag am Donnerstag abend mit der Mehrheit der Regierungsparteien die vom Bundeskabinett bereits Ende Februar beschlossene Verlängerung des Einsatzes der Bundeswehr am Hindukusch bis zum 31. Januar 2022 ab. 432 Abgeordnete sprachen sich dafür aus, 176 dagegen, 21 enthielten sich. Wie bisher sollen bis zu 1.300 deutsche Soldaten an der NATO-Operation »Resolute Support« teilnehmen. Und zwar an vier Standorten: In der Hauptstadt Kabul sowie in Bagram, Masar-i-Scharif und Kundus im Nordosten des Landes. Die offene militärische Intervention der NATO-Staaten begann vor fast 20 Jahren, nach den Anschlägen vom 11. September in den USA.

Die Unionsfraktion stimmte geschlossen für den Antrag der Bundesregierung. Bei der SPD gab es sieben Abweichler, die dagegen votierten, un...

Artikel-Länge: 3823 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Die XXVII. Internationale Rosa-Luxemburg-Konferenz findet am 8.1.2022 als Präsenz- und Livestreamveranstaltung statt. Informationen und Tickets finden Sie hier.