75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Sa. / So., 4. / 5. Dezember 2021, Nr. 283
Die junge Welt wird von 2593 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
20.09.2003 / Wochenendbeilage / Seite 15 (Beilage)

Ungesühntes Verbrechen

Vor 60 Jahren ermordeten Gebirgsjäger der Wehrmacht auf der griechischen Insel Kephallonia Tausende italienische Soldaten

Peter Rau

September 1943. Italien, der Bundesgenosse Hitlerdeutschlands im Kampf um die Weltherrschaft, hat zu Monatsbeginn, wenige Wochen nach der Landung alliierter Truppen auf Sizilien bzw. der Südspitze des italienischen »Stiefels«, kapituliert. Für diesen von Hitler »längst vorausgesehenen« Fall erging an die Wehrmachtsführung der Befehl, die Hauptstadt Rom sowie weitere Schlüsselpositionen in Nord- und Mittelitalien zu besetzen, die bisherigen Verbündeten zu entwaffnen, zu internieren bzw. zu deportieren. Am 13. September meldete das Oberkommando der Wehrmacht Vollzug: »Die Entwaffnung des italienischen Heeres ist im wesentlichen abgeschlossen.« Eine Woche später resümiert ein Bericht der Heeresgruppe B die Aktion, in deren Verlauf 82 Generäle, 13000 Offiziere, 402 600 Unteroffiziere und Mannschaften gefangengesetzt sowie u. a. 1138 Geschütze, 386900 Gewehre, 5926 MGs und 2258 Granatwerfer requiriert wurden. Bis zum 20. September waren zudem bereits 183000 It...

Artikel-Länge: 5559 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €